Themenüberblick

Hoffen auf internationale Hilfe

Bei den verheerenden Waldbränden in Russland ist keine Entspannung in Sicht. Temperaturen über 40 Grad und starke Winde lassen immer neue Brandherde auflodern. In den vergangenen 24 Stunden wurden 300 neue Feuer gemeldet. Russland hofft nun auf internationale Hilfe. Frankreich, Italien, Bulgarien und andere Länder schicken Helfer und Löschflugzeuge. In Moskau steht mittlerweile das öffentliche Leben so gut wie still: Dichte Rauchschwaden verringern die Sicht auf 50 Meter. Erste Diplomaten reisen aus der Stadt aus.

Lesen Sie mehr …