Themenüberblick

Vorwurf der Untreue

Der ehemalige Vorstandschef der Kärntner Hypo Alpe-Adria-Bank, Wolfgang Kulterer, ist am Sonntagnachmittag in Untersuchungshaft genommen worden. Haftgründe sind Flucht- und Verdunkelungs- sowie Tatbegehungsgefahr. Kulterer war bis zum späten Samstagabend von der SoKo Hypo und der Staatsanwaltschaft verhört und um Mitternacht in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert worden. Dem Banker wird Untreue vorgeworfen: Er soll die Bank durch leichtfertige Kreditvergaben um Millionenbeträge geschädigt haben. Bei einer Verurteilung drohen ihm ein bis zehn Jahre Haft.

Lesen Sie mehr …