Themenüberblick

Dramatische Steigerung

Auch in Österreich ist „Working Poor“ immer öfter Realität: Bereits zehn Prozent aller Beschäftigten verdienen laut dem aktuellen Arbeitsklimaindex zu wenig, um mit ihrem Lohn über die Runden zu kommen. Die Vergleichszahlen von vor zehn Jahren offenbaren, wie hart die Zeiten auch für die meisten anderen Arbeitnehmer geworden sind: Auch sie finden die Entlohnung immer ungerechter, fühlen sich von ihren Vorgesetzten immer schlechter behandelt und können sich kaum mehr mit dem Job identifizieren. Nur in ein paar Nischen des Arbeitsmarkts finden sich noch wirklich zufriedene Beschäftigte.

Lesen Sie mehr …