Themenüberblick

Scharfe Kritik von Opposition

Heftige Reaktionen hat die Staatssekretärin und Wiener ÖVP-Spitzenkandidatin Marek mit der Forderung, Arbeitspflicht für Empfänger der Mindestsicherung einzuführen, ausgelöst. Koalitionspartner SPÖ lehnt das rundweg ab und spricht von einem „billigen Wahlkampfgag“. Für die Grünen lässt Marek „jede Schamgrenze hinter sich“. FPÖ und BZÖ werfen Marek „Verlogenheit“ vor und erinnern daran, dass die ÖVP die Mindestsicherung mitbeschlossen hat.

Lesen Sie mehr …