Themenüberblick

Signalwirkung für den Bund?

Die Steiermark wählt am 26. September, Wien folgt zwei Wochen später. Beide Bundesländer sind in roter Hand - doch die Ausgangssituationen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sich in der Steiermark ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPÖ und ÖVP ankündigt, bleibt in Wien höchstens die Frage spannend, ob die Mandatsmehrheit der SPÖ fällt. Die Wahlkämpfe waren laut Experten bisher „klassisch“, mit wenigen Überraschungen. Als bundespolitisch wichtiger schätzen die Meinungsforscher die Steiermark-Wahl ein.

Lesen Sie mehr …