Themenüberblick

Jüngster Sohn vor Machtübernahme?

Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Il bereitet offensichtlich seine Nachfolge vor: In der kommenden Woche hält das Land seine mit Spannung erwartete Parteitagung zur Wahl einer neuen politischen Führung ab. Das Treffen gilt als historisch - ist es doch der erste Parteitag seit 30 Jahren, und erst der dritte seit der Staatsgründung vor mehr als 60 Jahren. Beobachter erwarten, dass der „Geliebte Führer“ dabei seinen jüngsten Sohn als Nachfolger in Stellung bringen wird. Die Öffentlichkeit weiß über den vermutlich 27-jährigen Kim Jong Un wenig - die Propagandamaschinerie für seine Bekanntmachung soll jedoch bereits angelaufen sein.

Lesen Sie mehr …