Themenüberblick

Mit „lustigem“ Hut arbeitet es sich gut

In Büros grassiert vermehrt das Spaßdiktat. Ausgehend vom Silicon Valley verbreitet sich unter Firmenchefs die Ansicht, dass die Produktion steigt, je besser die Mitarbeiter gelaunt sind. Deshalb werden absurde Ulkmaßnahmen ergriffen: Schafe scheren in der Mittagspause - und jede Woche muss ein Mitarbeiter einen „lustigen“ Hut tragen. Zum Teambuilding soll die verordnete Heiterkeit beitragen und damit zur Gewinnmaximierung. Die Arbeitszufriedenheit lässt sich jedoch anders steigern.

Lesen Sie mehr …