Steigende Saatgutpreise bringen Farmer auf die Barrikaden

Bei den US-Landwirten wächst die Unzufriedenheit mit gentechnisch verändertem Saatgut. Viele Bauern beginnen nun, die Technologie zu hinterfragen. Der Grund: Die zunehmend steigenden Preise für die als Wundermittel gepriesene Gensaat. Eine Studie gibt den Kritikern weiteren Auftrieb: Bei konventioneller Saat ist die Ernte teils höher als bei Gensaat, so das Ergebnis. Und auch die Abhängigkeit von den großen Konzernen wie etwa Monsanto schürt die Unzufriedenheit. Das US-Justizministerium ermittelt bereits.

Lesen Sie mehr …