Verruchtes Abenteuer - am Anfang

Zwei Studentinnen wollen sich mit Prostitution etwas dazuverdienen. Was als verruchtes Abenteuer beginnt, wird im neuen Film der österreichischen Regisseurin Sabine Derflinger bald zum tristen Spießrutenlauf. Immer weniger lässt sich der Nebenjob ins Leben von Lea und Hanna integrieren, und der Sex mit den kranken Freiern ist grausig. Derflinger ist eine hyperrealistische Milieustudie gelungen, deren Ende eine Überraschung bereithält.

Lesen Sie mehr …