Fischer für Stärkung von Kinderrechten

Aktuelle Fälle, in denen Minderjährige abgeschoben wurden oder abgeschoben werden sollen, lassen seit Tagen die Gemüter hochgehen. Nun hat sich Bundespräsident Fischer in die Debatte eingeschaltet. Er sprach sich am Donnerstag für die rasche Stärkung von Kinderrechten aus und schloss sich damit der Forderung von NGOs an, die UNO-Kinderrechtskonvention in die Verfassung aufzunehmen. Diese ist zwar in Österreich ratifiziert, allerdings noch nicht vom Parlament beschlossen. Kinder hätten in Gefängnissen nichts verloren, so Fischer.

Lesen Sie mehr …