Themenüberblick

Skurrile Methoden

Geo-Engineering wird gerne als das Zaubermittel gegen die Klimaerwärmung angepriesen: Mittels direkter Eingriffe in Klimakreisläufe sollen die negativen Auswirkungen der Treibhausgase innerhalb kürzester Zeit eliminiert werden. Die Methoden dafür werden immer skurriler. Vom Versprühen von Schwefelsäure in der Atmosphäre über das Weißmachen von Wolken bis zum „Festfrieren“ von Gletschern reichen die Vorschläge. Die Kritiker laufen dagegen Sturm, doch angesichts der immer dramatischeren Auswirkungen des Klimawandels verlieren sie zunehmend an Rückhalt.

Lesen Sie mehr …