Fußball-WM: „Katar der größte Witz aller Zeiten“

Nach der Vergabe der WM-Endrunden 2018 und 2022 sind die internationalen Medien mit der FIFA hart ins Gericht gegangen. „Was haben Russland und Katar gemeinsam? Öleinnahmen und Korruption. Das scheint der FIFA zu gefallen“, ätzte der schwedische „Expressen“. Vor allem die Entscheidung für den Wüstenstaat am Golf löste Kopfschütteln in der Presse aus. „Katar ist der größter Witz aller Zeiten“, wunderte sich das norwegische „Dagbladet“.

Mehr dazu in sport.ORF.at