Lesereise mit Starautoren

Die abgelaufene Saison ist für Bücherliebhaber keine schlechte gewesen. Die Frankfurter Buchmesse widmete sich dem ergiebigen Literaturland Argentinien. Stars wie Jonathan Franzen, Haruki Murakami, Bret Easton Ellis und Ian McEwan legten großartige Romane vor. Für Krimileser schlug niemand Geringerer als Thomas Pynchon zu. Sachbücher befassen sich mit dem Internet, dem Kino, dem Lesen und Aufregerthemen wie dem Subventionswesen in der Landwirtschaft. Fazit: viel lohnender Lesestoff für kalte Winterstunden.

Lesen Sie mehr …