Themenüberblick

80 Prozent in Entwicklungsländern

80 Millionen Menschen mehr als noch im Vorjahr leben derzeit auf der Erde. Bis Mitte nächsten Jahres wird dann die Siebenmilliardengrenze überschritten, errechnete die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung. Ein Großteil der Menschen, nämlich mehr als 80 Prozent, lebt in Entwicklungsländern. Dort werden auch die größten Zuwächse verzeichnet. In Afrika etwa wird sich die Bevölkerungszahl in den nächsten 40 Jahren verdoppeln - das rasante Bevölkerungswachstum verschärft die Armut weiter.

Lesen Sie mehr …