Regierungsumbildung in Kuba

Kubas Präsident Raul Castro hat eine Regierungsumbildung vorgenommen. Der Revolutionsveteran Ramiro Valdes wurde von der Leitung des wichtigen Kommunikationsministeriums entbunden, wie die Regierung gestern (Ortszeit) in einer im Staatsfernsehen verlesenen Erklärung bekanntgab.

Valdes, der auch stellvertretender Staats- und Regierungschef ist und dem Politbüro der Kommunistischen Partei angehört, werde in der Regierung die Aufsicht über das Bauministerium, das Industrieministerium und das Kommunikationsministerium behalten. Valdes war von Anfang der 1950er Jahre Weggefährte von Fidel Castro.

Bauminister Fidel Figueroa wurde wegen nicht näher genannter „Fehler im Amt“ abberufen. Sein Nachfolger wird der 52-jährige Rene Mesa, neuer Kommunikationsminister wird der Armeegeneral Medardo Diaz.