Tunesiens Staatschef Ben Ali setzt sich ab

Tunesiens Staatschef Zine el Abidine Ben Ali hat nach wochenlangen Unruhen sein Land verlassen. Premierminister Mohammed Ghannouchi teilte heute Abend im Staatsfernsehen mit, der Präsident sei derzeit nicht in der Lage, sein Amt auszuüben. In Anwesenheit von Parlamentspräsident Fouad Mebazaa sagte Ghannouchi, er werde vorübergehend die Funktionen des Staatsoberhauptes übernehmen.