Themenüberblick

Gattin plünderte Bank vor Flucht

Der gestürzte tunesische Staatschef Ben Ali hat sich das Exil im wahrsten Sinne des Wortes vergoldet. Wie die französische Zeitung „Le Monde“ berichtet, betrat Ben Alis Frau Leila kurz vor ihrer Flucht eine Bank in Tunis und nahm 1,5 Tonnen Gold mit. Der Bankchef wehrte sich zunächst, wagte es aber dann offenbar nicht, sich der direkten Anweisung Ben Alis zu widersetzen. Im Land selbst ist die Lage weiter unruhig - und es ist unklar, wer künftig die Macht in dem Mittelmeer-Land übernehmen wird.

Lesen Sie mehr …