Themenüberblick

Die Textflut und ihre Vorläufer

Noch nie wurde so viel geschrieben und getextet wie in der Gegenwart. Wer nicht tippen kann, der hat es schwer mit Medien wie SMS, Mail und Facebook. Wir schöpfen aus dem Vollen, sagt Schriftsteller Robert Schindel, der seit kurzem eine neue Aufgabe übernommen hat: Er führt ein Universitätsinstitut, auf dem Schreiben professionell erlernt werden kann. Dass Schreiben auch Handwerk ist, sei in unserer Wahrnehmung keine Selbstverständlichkeit, so Schindel. Man lebe immer noch von der Vorstellung, dass Schreiben eine Sache von Genies sei. Doch das Gegenteil sei wahr. Außerdem empfiehlt er allen, die die Gegenwart als Zeit der Textmaschinen sehen, einen Blick retour in die Klassik.

Lesen Sie mehr …