Themenüberblick

Kleine Diözese „raubt Papst den Schlaf“

Ein kleines slowenisches Bistum bereitet derzeit Papst Benedikt XVI. offenbar ernsthafte Kopfzerbrechen. Der Grund: Die rege Geschäftstätigkeit der römisch-katholischen Führung in Maribor könnte laut einem Medienbericht nun zu einer der größten Pleiten der Geschichte des Vatikans führen. Das Finanzloch soll nach Angaben des italienischen Nachrichtenmagazins „L’Espresso“ rund eine Milliarde Euro betragen.

Lesen Sie mehr …