Anschlag auf Moskauer Flughafen: Drei Festnahmen

Knapp zweieinhalb Wochen nach dem Selbstmordanschlag auf dem größten russischen Flughafen Domodedowo sind der Bruder und die Schwester des mutmaßlichen Attentäters festgenommen worden. Die Behörden hätten zudem einen weiteren Verdächtigen in Gewahrsam genommen, meldete die Agentur ITAR-TASS gestern.

Die Beschuldigten sollen dem 20-jährigen Magomed Jewlojew bei der Vorbereitung des Anschlags geholfen haben und würden nun in Moskau verhört. Als Auftraggeber des Anschlags, bei dem am 24. Jänner 36 Menschen getötet wurden, hat sich der islamistische Extremistenführer Doku Umarow zu erkennen gegeben.