Vize bestätigt: Mubarak zurückgetreten

Nach über zwei Wochen anhaltender Proteste gegen ihn ist Ägyptens Staatspräsident Hosni Mubarak heute Nachmittag zurückgetreten. Das bestätigte Vizepräsident Omar Suleiman.

Mubarak habe die Führung des Landes in die Hände des Militärs gelegt, hieß es. Nur kurz zuvor hatte Mubarak gemeinsam mit seiner Familie die Hauptstadt Kairo verlassen, später kündigte das Präsidialamt eine „Erklärung“ an.

Auf dem zentralen Tahrir-Platz in Kairo brachen die Menschen in lauten Jubel aus. Noch gestern hatte Mubarak erklärt, er werde Präsident bleiben und Suleiman lediglich Vollmachten übertragen.