Tausende Sicherheitsbeamte demonstrieren in Algier

Tausende kommunale Sicherheitsbeamte haben heute in der algerischen Hauptstadt Algier für höhere Gehälter demonstriert. Die Kommunalangestellten durchbrachen dabei mehrere Polizeiabsperrung, um bis zum Parlament vorzudringen, wie ein AFP-Journalist berichtete.

Laut Organisatoren beteiligten sich rund 20.000 aus zahlreichen Landesteilen angereiste Sicherheitsbeamte an dem Protest. Die Demonstranten, von denen viele ihre Uniformen trugen, hatten sich am Vormittag auf dem Märtyrer-Platz in Algier versammelt.

Trotz der Polizeisperren drangen sie dann bis zu dem 500 Meter entfernten Parlamentsgebäude vor. Sie wurden daraufhin von der Polizei eingekesselt.