Themenüberblick

„Wir zählen, und keiner merkt es“

Wie viele Menschen leben in der EU? Wo wohnen sie? Und wie? Die EU will es genau wissen und richtet alle zehn Jahre Volkszählungen aus. Heuer ist es wieder so weit: In allen 27 Mitgliedsstaaten werden Informationen über die Lebensumstände ihrer Bürger abgefragt, miteinander vernetzt und abgeglichen. Die Methoden sind von Land zu Land verschieden, die auftretenden Probleme auch. In Österreich hat sich gegenüber der letzten Volkszählung 2001 einiges geändert. Oder wie es die Statistik Austria formuliert: „Wir zählen, und keiner merkt es.“

Lesen Sie mehr …