Pumpen im AKW Tokai versagen

In Japan spitzt sich die Lage rund um die schwer beschädigten AKWs weiter zu: Nach dem Atomkraftwerk Fukushima I dürfte es nun auch im AKW Tokai, 120 Kilometer nördlich von Tokio, zu Problemen mit dem Kühlsystem gekommen sein. In den AKW war es bereits vor zwölf Jahren zu einem Unfall gekommen. Während es in Fukushima I bereits zu einer Kernschmelze gekommen sein dürfte, ist aus Tokai wenig bekannt. Alarm geschlagen hat die Atomenergiebehörde IAEA auch für die Region rund um das AKW Onagawa. Dort riefen Behörden den nuklearen Notstand aus, nachdem erhöhte Radioaktivität festgestellt worden war.

Lesen Sie mehr …