Themenüberblick

Rücktritt „kein Schuldeingeständnis“

Ernst Strasser, Ex-Innenminister und zuletzt EU-Parlamentarier, ist seit Sonntag Videostar auf YouTube und Facebook. Zu sehen ist Strasser in einem Gespräch, in dem es simpel um den Sachverhalt „Gesetze gegen Geld“ geht. Ein Team der „Sunday Times“ hatte Strasser ebenso wie einige andere EU-Politiker im Visier. Strasser bekam am Sonntag die Order, den Hut zu nehmen. Jetzt erklärte er erneut, er habe jene, die ihm Geld angeboten hätten, nur überführen wollen. Gegen sich selbst sieht Strasser eine Kampagne laufen. Sein Rücktritt sei jedenfalls kein Schuldeingeständnis. Zurückgetreten ist Strasser am Montag auch von zwei Aufsichtsratsmandaten.

Lesen Sie mehr …