Themenüberblick

Rücktritt aus Protest gegen Gewalt

Der libysche Außenminister Mussa Kussa hat dem Machthaber Al-Gaddafi die Gefolgschaft gekündigt und ist nach Großbritannien geflohen. Kussa sei am Abend in Großbritannien angekommen, teilte die britische Regierung mit. Er sei geflohen, weil er gegen Angriffe auf die Zivilbevölkerung gewesen sei. Zuvor hatte es geheißen, Kussa habe sich auf der tunesischen Ferieninsel Dscherba zu einem Geheimtreffen mit französischen Regierungsbeamten eingefunden.

Lesen Sie mehr …