Haiti: Martelly wird neuer Präsident

Der Musiker Michel Martelly hat dem vorläufigen offiziellen Ergebnis zufolge die Präsidentschaftswahl in Haiti gewonnen. Martelly erhielt 67,6 Prozent der Stimmen. Gegen den populären Sänger hatte in der Stichwahl am 20. März die ehemalige First Lady Mirlande Manigat kandidiert. Für sie votierten den Angaben zufolge 31,7 Prozent der Wähler.

Ursprünglich hatte das vorläufige Wahlergebnis bereits am Donnerstag verkündet werden sollen. Die Wahlkommission begründete die Verzögerung damit, dass bei der Auswertung der Stimmen ein „hoher Grad an Betrug und Unregelmäßigkeiten diverser Art“ festgestellt worden sei.

Video dazu in iptv.ORF.at