Massive Teuerung bei Lebensmitteln

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Die Preise für Lebensmittel sind massiv gestiegen. Das ist das Ergebnis des aktuellen AK-Preismonitorings. Der Einkaufskorb mit den 41 preiswertesten Gütern des täglichen Bedarfs wurde seit Jänner um vier Prozent teurer, seit September 2010 beträgt die Steigerung fast acht Prozent. Die höchste Teuerungsrate gab es mit 69 Prozent bei Mehl.

Mehr dazu in help.ORF.at