Super-GAU bestätigt

Was viele seit Wochen befürchtet haben, bestätigt nun auch die japanische Regierung: Die Reaktorkatastrophe in dem AKW Fukushima I hat die höchste Stufe der siebenteiligen Skala erreicht und ist damit ein Super-GAU. Einen Störfall der Stufe sieben gab es zuvor erst einmal - 1986 in Tschernobyl. Das „Eingeständnis“ der japanischen Regierung kommt genau einen Monat und einen Tag nach dem verheerenden Tsunami und dem Beginn der Reaktorkatastrophe. Doch die Betreiberfirma TEPCO warnt bereits: Das AKW-Unglück könnte noch schlimmer werden als jenes in Tschernobyl.

Lesen Sie mehr …