Themenüberblick

Mindestens zwei Tote

Nach mehr als zwei Monaten relativer Ruhe haben sich thailändische und kambodschanische Soldaten am Freitag erneut heftige Grenzgefechte geliefert. Dabei wurden mindestens zwei thailändische Soldaten getötet. Sieben weitere Soldaten wurden nach Angaben der Armee in Bangkok verletzt, andere Quellen sprechen von insgesamt fünf Toten. Beide Länder beschuldigten sich gegenseitig, mit den Schüssen begonnen zu haben. Schauplatz der Gefechte war die Tempelanlage Ta Krabei in der Nähe des berühmten Tempels Preah Vihear.

Lesen Sie mehr …