Verseuchung eventuell erst in Hamburg

Empörte Stimmen, die wegen EHEC-verseuchter spanischer Gurken gegen die Zustände bei südländischen Agrarbetrieben wettern, könnten demnächst sehr kleinlaut werden - denn die Keime, die vor allem in Deutschland zu einer gesundheitsgefährdenden Durchfallepidemie geführt haben, sind möglicherweise erst in Deutschland auf das Gemüse gelangt. Angeblich wurde Gemüse, das im Großgrünmarkt von Hamburg palettenweise auf den Boden fiel, in den Handel gebracht. Dafür sprechen auch bedenkliche neue Meldungen, wonach der EHEC-Keim auch auf anderen Gemüsearten entdeckt worden sei - und in viel mehr Ländern als bisher gedacht.

Lesen Sie mehr …