Themenüberblick

Wertvolle Zeit verloren

Vor 30 Jahren haben kalifornische Mediziner erstmals die Krankheit Aids beschrieben - noch ohne einen Namen dafür zu haben. Dass die Krankheit zu einer globalen Epidemie wurde, ist auch einer hartnäckigen Mischung aus Versäumnissen und Vorurteilen geschuldet. Insbesondere der ignorante Umgang des damaligen US-Präsidenten Reagan, der in Aids die „Rache der Natur an Schwulen“ sah, hatte fatale Folgen: Kostbare Zeit verstrich, und mehr als 20.000 Menschen starben allein in den USA an Aids, bevor Reagan erstmals ein offizielles Wort zu der Gefahr fand.

Lesen Sie mehr …