Forscher: „Homöopathen betrügen ihre Patienten“

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Der Deutsche Edzard Ernst gilt als profiliertester Kritiker der Homöopathie. 1993 nahm er in England den weltweit ersten Lehrstuhl für Komplementärmedizin ein. Knapp vor seiner Pensionierung zieht er nun ein Resümee: Zahlreiche Studien hätten bewiesen, dass Homöopathie für sich genommen keine Wirkung hat.

Mehr dazu in science.ORF.at