Themenüberblick

Dank Bomben zur Vorzeigeautonomie?

In der Nacht auf den 12. Juni 1961 waren Dutzende Strommasten Ziel einer bis dahin beispiellosen Anschlagswelle in Südtirol. Bis heute gilt das Datum als hochbrisant. Zentraler Streitpunkt bleibt die Frage, welche Rolle der „Feuernacht“ auf Südtirols Weg zur heutigen Vorzeigeautonomie zugeordnet werden soll. Zwar rückte die Südtirol-Problematik durch die Bomben international verstärkt ins Rampenlicht - erinnert wird zum Jubiläum aber auch an die Reaktion Italiens, das mit Massenverhaftungen, Folter und nicht zuletzt massiven Truppenentsendungen die aus seiner Sicht abtrünnige Provinz zum Terrorgebiet erklärte.

Lesen Sie mehr …