Themenüberblick

Kriegsverbrecher mit Heldenstatus

Am 25. Juni vor 20 Jahren haben Slowenien und Kroatien ihre Unabhängigkeit von Jugoslawien erklärt - der Auftakt zu jahrelangen Kriegen und Massakern auf dem Balkan. Viele der damaligen Generäle - vom Kroaten Gotovina bis zum Serben Mladic - wurden wegen Kriegsverbrechen verurteilt bzw. angeklagt. Ihren Heldenstatus haben sie bis heute nicht eingebüßt. Die Erinnerungen an den Krieg sind nach wie vor ethnisch geprägt, betont Südosteuropa-Expertin Calic. Rechte politische Gruppierungen, Opfer- und Veteranenverbände wissen das zu nützen und üben Druck auf die gewählten Regierungen insbesondere in Serbien und Kroatien aus.

Lesen Sie mehr …