Themenüberblick

Attacken zur Imagepflege

Hacker haben am Mittwochabend die Website der CIA lahmgelegt. Zu der Attacke bekannte sich die Gruppe Lulz Security. Dahinter scheinen aber weder politische noch explizit kriminelle Motive zu stecken. Offenbar wurde die Gruppe nach Angriffen auf die Seiten des US-Senats und diverser Medien und Unternehmen angestachelt, einmal ein „schwierigeres“ Ziel zu suchen. Gleichzeitig tobt ein Hackerkrieg: Dass LulzSec die Websites von Computerspielen angegriffen hat, finden die User der Anarchoforums 4chan gar nicht lustig - gegenseitige Attacken sind die Folge. Mit der CIA-Site als „Kollateralschaden“ haben die Hacker den Bogen wohl überspannt: Sich mit dem US-Geheimdienst anzulegen war wohl nicht die beste Idee.

Lesen Sie mehr …