Themenüberblick

Horror im bigotten Bergdorf

Die Geschichte des „Sennentuntschis“ basiert auf einer alpenländischen Sage: Drei Senner basteln sich - einsam und besoffen - eines nachts eine Sexpuppe aus einem Besen und aus Stroh. Als das „Sennentuntschi“ dann mit Hilfe des Teufels zum Leben erwacht, ist es für die Männer vorbei mit dem Spaß. Der Schweizer Regisseur Michael Steiner mischte die grausame Legende mit einem Kriminalfall im bigotten Bergdorf zu einem Horrorthriller zusammen und feierte damit in der Schweiz bereits Besucherrekorde.

Lesen Sie mehr …