Warschau will Bedenken ausräumen

Polen hat neben anderen Themen für seine EU-Präsidentschaft den Beitritt der Türkei auf die Agenda gesetzt. Das Thema ist heikel, gibt es doch in einigen Ländern, darunter auch Österreich, große Bedenken gegen eine Mitgliedschaft des Nachbarn der EU. Polen hingegen sieht mehrere triftige Gründe und spricht sich nicht nur wegen der „dynamischen Wirtschaft“ des Landes für eine Aufnahme aus. Mehrere Probleme müssten noch gelöst werden. Doch grundsätzlich glaube man, dass die EU von einer Aufnahme profitieren werde, heißt es aus Warschau.

Lesen Sie mehr …