Kein Produkt für eine „ideale Welt“

Geht es nach den Plänen des Gesundheitsministeriums, steht Neuseeland vor der Umsetzung des wohl schärfsten Anti-Tabak-Gesetzes der Welt. In einem ersten Schritt wurden nun Tabakwaren unter den Geschäftstisch verbannt. Zudem wird der Verkauf von Zigaretten an Minderjährige mit Geldstrafen in Höhe von umgerechnet mehreren tausend Euro bestraft. Da Tabak kein Produkt für eine „ideale Welt“ sei, hat Gesundheitsministerin Turia aber bereits weit schärfere Maßnahmen im Visier und will ein völliges Verbot durchsetzen.

Lesen Sie mehr …