Entschlossen, Offenheit zu verteidigen

Zum Gedenken an die mehr als 70 Opfer der Anschläge in Norwegen haben die Länder des Nordens Montagmittag eine Schweigeminute abgehalten. An den offiziellen Gebäuden standen die Flaggen auf halbmast, auch die Züge wurden gestoppt. Neben all dem Schmerz, dem Unverständnis und der Wut demonstriert Norwegen auch Entschlossenheit, sich von rechtsextremem Gedankengut und einem Massenmörder nicht das Leben diktieren zu lassen.

Lesen Sie mehr …