Themenüberblick

Kosmetikriese verteidigt Fotos

Wegen „Irreführung“ muss der weltgrößte Kosmetikkonzern L’Oreal in Großbritannien zwei Werbekampagnen stoppen. Hollywood-Star Julia Roberts und Supermodel Christy Turlington seien auf den Bildern der Kampagnen zu stark retuschiert worden, urteilte eine britische Behörde, und dürften nicht weiter veröffentlicht werden. Während britische Medien von einem „bedeutenden Sieg in der Schlacht gegen Airbrushing“ sprechen, verteidigt L’Oreal Großbritannien die Fotos. Diese würden die mit den beworbenen Produkten erzielbaren Resultate „exakt veranschaulichen“.

Lesen Sie mehr …