Themenüberblick

Breivik dachte nicht an den Verkehr

Jahrelang hat Anders Behring Breivik den Terror von Oslo bis ins letzte Detail geplant. Auf einen Umstand hatte er jedoch vergessen: den dichten Verkehr am Freitagnachmittag. Wie nun aus den Verhören des Attentäters durchsickerte, wurde durch einen Stau wohl eine noch weit größere Katastrophe verhindert. Die Attentate hätten demnach rund zwei Stunden früher stattfinden sollen - als in Oslos Regierungsviertel noch emsig gearbeitet wurde und die gesamte Parteiprominenz auf dem sozialdemokratischen Ferienlager auf der Insel Utöya versammelt war.

Lesen Sie mehr …