Drei Verdächtige in USA eingereist

Kurz vor dem zehnten Jahrestag von 9/11 gibt es „eine spezifische, glaubhafte, aber unbestätigte Information über eine Bedrohung“, zitierten US-Medien in der Nacht auf Freitag das US-Heimatschutzministerium. Bei der Kommandoaktion gegen Bin Laden gefundenes Material deute darauf hin, dass Al-Kaida „an wichtigen Terminen Interesse gezeigt hat, wie dem 11. September“. Drei Verdächtige sollen in die USA eingereist sein. Von möglichen Anschlägen mit Auto- bzw. Lkw-Bomben ist die Rede.

Lesen Sie mehr …