Themenüberblick

„Die Kunst, aufzuräumen“

Ein chaotischer Parkplatz und die Buchstaben in der Suppe: Das Leben hält sich kaum an geometrische Vorgaben, und Unregelmäßigkeiten sind keine Ausnahme, sondern die Regel. Ursus Wehrli, ein Schweizer Künstler, will sich damit aber nicht abfinden. Nachdem er bereits seit Jahren „Kunstwerke aufräumt“, veröffentlichte er nun einen Fotoband, in dem er auch den Alltag in Ordnung bringt. Egal ob Fußballmannschaft oder Pommes-frites-Portion: Es gibt fast nichts, was der Schweizer nicht nach Größe und Farbe sortieren will.

Lesen Sie mehr …