Defizite auf beiden Seiten

Klagende Lehrlinge, unzufriedene Unternehmer: Glaubt man den jüngsten Befragungen zur Lehrlingssituation in Österreich, geht bei der Ausbildung in den heimischen Betrieben einiges schief. Auf der einen Seite werden mangelnde Qualifikation der Jugendlichen, auf der anderen Seite Defizite im Umgang mit ihnen kritisiert. Verschärft wird die Situation durch den demografischen Wandel - die Betriebe haben immer weniger Bewerber. Nachholbedarf gibt es auf beiden Seiten, sind sich Experten einig. Ein erster Schritt wäre, klare Qualitätsrichtlinien festzulegen, heißt es gegenüber ORF.at.

Lesen Sie mehr …