Themenüberblick

Fälschungen bleiben unentdeckt

Wie einfach digitale Bilder zu verändern sind, wissen viele von den eigenen Urlaubsfotos und den zahlreichen Spaßmontagen auf Flickr und Facebook. Aber auch Nachrichtenbilder, die aktuelles Geschehen realistisch wiedergeben sollen, werden viel öfter gefälscht, als man vermuten würde. Manipuliert wird dabei in der Regel nicht im Nachhinein, sondern schon bei der Aufnahme: Ein junger italienischer Fotograf hat die reißerischen Inszenierungen seiner Kollegen mit einer Bildserie am Beispiel des Konfliktherdes Jerusalem dokumentiert.

Lesen Sie mehr …