Themenüberblick

„Wer schläft von neun bis sieben?“

In der Debatte über eine dritte Piste für den Flughafen Wien-Schwechat und den dadurch befürchteten zunehmenden Fluglärm hat nun Niki Lauda Öl ins Feuer gegossen. Ein Flughafen sei nun einmal laut, so der Ex-Fluglinienbesitzer. „Wenn wir nicht fliegen dürfen, dann brauchen wir auch keinen Flughafen.“ Der derzeitigen Regelung, dass wegen der Nachtruhe nur eine Start- und Landepiste offen ist, bringt Lauda wenig Verständnis entgegen: „Wer bitte schläft von neun bis sieben?“

Lesen Sie mehr …