UNO-Klimaschutzprozess gescheitert?

Ein Jahr vor Auslaufen des Kyoto-Protokolls steht der weltweite Klimaschutz so schlecht da wie selten zuvor. Kurz vor dem UNO-Klimagipfel, der am Montag im südafrikanischen Durban beginnt, veröffentlichte der Weltklimarat alarmierende Zahlen: So soll der Klimawandel in den nächsten Jahrzehnten weltweit immer häufiger zu Dürre- und Überschwemmungskatastrophen führen. Trotz dieser düsteren Aussichten steuert der Klimaschutzprozess immer mehr auf eine Sackgasse zu. Die Stimmen, die den UNO-Klimaschutzprozess für gescheitert ansehen, mehren sich.

Lesen Sie mehr …