Themenüberblick

Spindelegger verteidigt Einsatz

Bei Auseinandersetzungen zwischen KFOR-Soldaten und Serben im Norden des Kosovo hat ein österreichischer Soldat offenbar schwerere Verletzungen davongetragen als zunächst bekannt. Laut Verteidigungsminister Darabos (SPÖ) sei der schwer verletzte Soldat, der zunächst in künstlichen Tiefschlaf versetzt worden war, mittlerweile wieder ansprechbar. Außenminister Spindelegger (ÖVP) zeigte sich über die Eskalation im Kosovo besorgt, verteidigte gemeinsam mit Kanzler Faymann (SPÖ) aber den Einsatz der Bundesheersoldaten.

Lesen Sie mehr …