Themenüberblick

Auf das falsche Pferd gesetzt?

Die „South Stream“-Pipeline, die Europa ab 2015 mit russischem Gas versorgen soll, wird vor Österreich enden. Das berichteten unabhängig voneinander mehrere russische Quellen am Mittwochabend. Der Traum vom niederösterreichischen Ort Baumgarten als gesamteuropäischem Gasverteiler - und einer machtvollen Rolle Österreichs im Hinblick auf russische Gaslieferungen - scheint damit geplatzt. Offenbar muss Österreich damit für sein Engagement beim Konkurrenzprojekt „Nabucco“ bezahlen, das Europa von russischen Gaslieferungen unabhängiger machen soll. Es scheint, als hätte die EU dabei zuletzt zu hoch gepokert.

Lesen Sie mehr …